Contact Sports Club
Seminar: Abwehr dynamischer Messerangriffe

Seminar: Abwehr dynamischer Messerangriffe

Dieses Seminar ist stil- und verbandsoffen ist und Jede/r darf teilnehmen. Etwas Erfahrung in Selbstverteidigung (Ju-Jutsu, Krav Maga, …) oder einer schlag- und trittbetonten Kampfsportart sind von Vorteil. Sonstige Voraussetzungen sind eine offene Einstellung und der Wille zu lernen.

Messerangriffe verlaufen meist sehr aggressiv und mit hochdynamischen Mehrfachangriffen. Dadurch zählen sie zu den absoluten „Worst Case Szenarien“ in der realitätsbasierten Selbstverteidigung. Die schiere Gewalt dieser Angriffe und das Ausmaß an Gewalt welches notwendig ist, um diesen Angriffen zu begegnen, ist nahezu furchteinflößend. Genau aus diesem Grund ist es absolut unumgänglich sich diesem Thema zu widmen.

Aufbauend auf unseren Erfahrungen, Seminaren und der angestiegenen Häufigkeit dieser Angriffstypen in den letzten 3 Jahren, wurde ein neues Konzept entwickelt um diesem schwierigen Thema entsprechend zu begegnen. (Es ist nicht notwendig an einem der Vorgängerseminare teilgenommen zu haben.)

In diesem (teils kontaktintensiven) Seminar erarbeiten wir mit Dir:

  • Grundlagen der Messerabwehr
  • Fortgeschrittene Techniken der Messerabwehr
  • Möglichkeiten und Grenzen der Verteidigung
  • Verwendung von Alltagsgegenständen zur Selbstverteidigung
  • Videoauswertung realer Messerangriffe
  • Kurze hochdynamische Szenarien zum Anwendungstraining

Benötigte Ausrüstung:

– Sportkleidung sowie kleine Snacks und etwas zu Trinken für die Pausen
– Tiefschutz + alles was Du an Schutzausrüstung hast (Zahnschutz, Box- und / oder MMA Handschuhe, Visierhelm, Weste, …).
– Hallenturnschuhe mit flacher Sohle, in Socken oder barfuss (Matten)

Seminarleitung:

Stefan Thias, Osnabrück

Ju-Jutsu
– 3. Dan Ju-Jutsu (DJJV)
– Trainer A Lizenz Ju-Jutsu Breitensport – anerkannt vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB)
– Mitglied im Lehrteam des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes für die Trainer A Ausbildung

Krav Maga
– Krav Maga Expert Level 3 (IKMF)
– Mitglied im Internationalen Expert Instructors Team (EIT) der IKMF

Ort & Zeit

Contact Sports Club Erfurt
Wendenstrasse 20b

Sonntag 3. März 2019, Start 10Uhr

Anmeldung:

per E-Mail an csc-erfurt@email.de oder persönlich im Contact-Sports-Club Erfurt

Kosten:

35€ (30€ CSC-Mitglieder)

Ihr könnt die Workshop-Gebühr vorab bei persönlicher Anmeldung bar bezahlen oder bis 5 Tage nach Anmeldung per E-Mail zu überweisen an:

HypoVereinsBank Erfurt
IBAN DE91820200860358299458
Verwendungszweck: Messerangriff


Weitere Infos auf unseren Social Media Kanälen